Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

 

Vorlesungszeiten

Frühlingssemester 2019
1.1.-30.6.2019, Vorlesungsbetrieb: 18.2-1.6.2019

Herbstsemester 2019
1.7.-31.12.2019, Vorlesungsbetrieb: 16.9.-21.12.2019

Frühlingssemester 2020
1.1.-31.12.2020, Vorlesungsbetrieb: 17.2.-30.5.2020

Herbstsemester 2020
1.7.-31.12.2010, Vorlesungsbetrieb: 14.9.-19.12.2020

 
 

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Vergangene Veranstaltungen

Mai 2018

Date 15. Mai 2018 @ 18:00 - 21:00

Rätsel der Quantenverschränkung

von Dr. Paul Näger, am 15.5.2018 um 18:00 in der IAP, Fürst-Franz-Josef-Str. 19, 9493 Mauren. Eintritt frei, begrenzte Platzzahl, Anmeldung erforderlich bei admin@iap.li oder Tel. +423 265 4343. Zusammenfassung: Die Quantentheorie ist die erfolgreichste wissenschaftliche Theorie, die jemals formuliert wurde. Mit einer unerreichten Präzision hat sie materielle Strukturen und Effekte vorhergesagt und erklärt. Die Theorie hat auch damit überrascht, dass sie ein ganz anderes Bild von der Materie zeichnet, als wir diese in unserem Alltag erfahren: Indeterminismus, Unschärfe, Superposition, u.a. Der wohl mysteriöseste Zug…

Event Details
Date 24. Mai 2018 @ 8:00 - 17:00

Welttag der Philosophie

Die IAP lädt anläßlich des Welttags der Philosophie zu drei öffentlichen Vorträgen mit Diskussion am 20., 21. und 22. November 2013 ein. Philosophie geht alle an. Die Vorträge als Audio und Video Ist alles determiniert? Vortrag von Prof. Dr. Dr. Daniel von Wachter, Direktor der IAP, am Mittwoch, den 20. November 2013 um 19.15 Uhr. Mit Begrüßung durch den Präsidenten des Stiftungsrates der IAP, S.D. Prinz Nikolaus von und zu Liechtenstein. Philosophische Vorstellungen prägen uns oft unbewußt. Ein Beispiel ist die seit einigen…

Event Details

Juli 2018

Date 1. Juli 2018 - 31. Dezember 2018

Herbstsemester 2018

Herbstsemester 2018 1.7.–31.12.2018, Vorlesungsbetrieb 17.9.–22.12.2019

Event Details

September 2018

Date 25. September 2018 @ 18:00 - 20:00
kostenlos

Vortrag: „Die Österreichische Schule der Ökonomik als realistische Tradition“

von Rahim Taghizadegan. Die Österreichische oder Wiener Schule der Ökonomik ist eine Tradition des Verstehens menschlichen Handelns, die philosophischer und interdisziplinärer als der heute dominante Hauptstrom modellhafter Zugänge ist. Meist wird diese Tradition allerdings von Philosophen missverstanden, da sie im Kontext ihres Entstehens „Subjektivismus“, „Individualismus“ und „Wertneutralität“ besonders betonte. Doch die Bedeutung dieser methodologischen Perspektiven ist in der Ökonomik überraschend anders als es die Begriffe vermuten lassen: Tatsächlich bietet die Österreichische Schule der Ökonomik nützliche Ansätze für die praktische Philosophie,…

Event Details

Januar 2019

Date 1. Januar - 30. Juni

Frühlingssemester 2019

Frühlingssemester 2019 1.1.–30.6.2019, Vorlesungsbetrieb 18.2.–1.6.2019

Event Details

März 2019

Argumentationstraining für Studenten der Philosophie oder der Theologie

12. März - 14. März
IAP, Fürst-Franz-Josef-Strasse 19
Mauren, 9493 Liechtenstein
+ Google Karte

Zum Thema Willensfreiheit und Wunder 12.–14.3.2019 an der IAP in Mauren im Fürstentum Liechtenstein. Die Teilnehmer erhalten ein Stipendium, welches die Reise- und Aufenthaltskosten abdeckt. Die Professoren: Daniel von Wachter (IAP), Joseph Diekemper (Queen's University Belfast) Diese Veranstaltung ist ein Teil des Projektes Die Offenheit des Universums für Willensfreiheit und göttliches Handeln. Sie wird von der John Templeton Foundation unterstützt. Dieses Argumentationstraining will Sie in die Kunst einführen, Antworten auf philosophische und theologische Fragen wissenschaftlich zu verteidigen. An deutschen Universitäten…

Mehr erfahren »

Juni 2019

Date 5. Juni @ 8:00 - 17:00

Herbstsemester 2020

Herbstsemester 2019 1.7.–31.12.2020, Vorlesungsbetrieb 14.9.–19.12.2020

Event Details

August 2019

Tagung: Willensfreiheit und göttliches Handeln

21. August - 23. August
Schloß Fürstenried, München, Bayern Deutschland + Google Karte

Wissenschaftliche Tagung 21.–23.8.2019 (Anreise 20.8., Abreise 24.8.) in München. Die Vorträge werden auf englisch gehalten werden. Tagungsort: Schloß Fürstenried, München. Diese Tagung ist ein Teil des Projektes Die Offenheit des Universums für Willensfreiheit und göttliches Handeln. Sie wird von der John Templeton Foundation unterstützt. Das Thema der Tagung Während wir auf unserer Tagung 2017 (see the proceedings) die Behauptung untersuchten, daß Wunder oder freie menschliche Handlungen unmöglich oder mit den Naturgesetzen unvereinbar seien, wird diese Tagung die Natur und die…

Mehr erfahren »

September 2019

Viktor Frankl Sommerhochschule: Pathologie des Zeitgeists

1. September @ 10:00 - 4. September @ 12:30
IAP, Fürst-Franz-Josef-Strasse 19
Mauren, 9493 Liechtenstein
+ Google Karte

Viktor Frankl Sommerhochschule: Pathologie des Zeitgeists - Über die Wechselwirkungen von Daseinshaltung und Psyche Zum Herunterladen des Veranstaltungsflyers (PDF) hier klicken 1.–4. September 2019 in Mauren im Fürstentum Liechtenstein Vortragende: Univ. Prof. Dr. Alexander Batthyány (Liechtenstein, Moskau, Wien) Univ. Prof. DDr. Daniel von Wachter (Liechtenstein) Dr. Heidi Schönfeld (Bamberg) Prof. Mag. Jutta Clarke, MA (Klagenfurt, Wien) Weitere Vortragende werden bekanntgegeben Themen und Inhalte Die Pathologie des Zeitgeists befasst sich mit den Wechselwirkungen zwischen Daseins- und Lebenshaltungen und dem Erleben und…

Mehr erfahren »

Tagung: Ist Theologie eine Wissenschaft?

13. September
STH Basel, Mühlestiegrain 50
Riehen/Basel, Basel 4125 Schweiz
+ Google Karte

Referenten

Prof. Dr. Ingolf Ulrich Dalferth (Claremont Graduate University, Kalifornien): "Mehr als eine Wissenschaft"
Prof. Dr. Holm Tetens, Freie Universität Berlin: "Unerklärlicher Erfolg: Der Realitätszugang der Wissenschaften und der methodische Atheismus"
Jun.-Prof. Dr. Dr. Benedikt Paul Göcke (Ruhruniversität Bochum): "Theologie als Königin der Wissenschaften? Trans- und interdisziplinäre Aspekte theologischer Arbeit"
Prof. Dr. Dr. Daniel von Wachter (Internationale Akademie für Philosophie Liechtenstein): "Ist die Annahme von Offenbarung und göttlichen Eingriffen unwissenschaftlich?"
Prof. Dr. Harald Seubert (STH Basel)

Podiumsdiskussion mit allen Referenten.
Leitung: Prof. Dr. Sven Grosse, STH Basel

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren